s.skizze #1



nach einem langen intermezzo, jetzt ein anderes intermezzo, bevor es mit k.skizzen weitergeht

sarajevo lässt sich für mich nicht in sätze fassen, daher:

landung neben gräbern//tiefe granatsplitterkrater//rosen von sarajevo//armut//kein einziger laptop in straßencafés//moschee mitten in der fußgängerzone//alte verwahrloste frau bietet für ein paar feninga ihre letzten habseligkeiten an, die da wären: ein alter kamm, ein abgegriffener schlüsselanhänger und ein haarspray//adesso tu//bazarähnliche altstadt//junge männer in adidas jogginghosen, die sich vor der moschee treffen, sms check vor dem gebet//krieg fehlt in keinem gespräch, weil es für all diese menschen ein davor und ein danach gibt, sie alle eint, dass danach nichts mehr wie vorher war//abgebrannte nationalbibliothek//war//gastfreundlich//vegetarierfeindlich eigentlich, aber weil sie so gastfreundlich sind, sind sie doch wieder nett zu den vegetariern//verschiedenste stadien der kopftuchkultur innerhalb einer familie, die jüngste trägt kopftuch, die mutter steckt es wieder ein und sieht ziemlich businesslike aus, die mutter trägt ein kopftuch wie ich es von meiner oma kenne//noch mehr unterschiedliche stadien menschlicher grausamkeit//alternativkultur im besten sinne//museum geschlossen//einen apfel bot die alte frau auch noch an, hatte ich vorhin vergessen//…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s